Zu den geheimen Dokumenten des ehemaligen US-Vizepräsidenten Mike Pence gehören auch Notizen über Auslandsreisen

Der
Der ehemalige US-Vizepräsident Mike Pence in San Antonio – Robin Jerstad/Robin Jerstad/ZUMA / DPA

Laut CNN wurden in der indischen Residenz des ehemaligen US-Vizepräsidenten Mike Pence als geheim eingestufte Dokumente gefunden, darunter auch Unterlagen, die als Briefing-Notizen über seine Auslandsreisen beschrieben werden.

Von dem Fernsehsender befragte Quellen haben angedeutet, dass einige der 12 Dokumente, die von einem Anwalt von Pence gefunden wurden, zur Vorbereitung von Treffen im Ausland während seiner Amtszeit verwendet wurden.

Er wies auch darauf hin, dass sie beim Einpacken «übersehen» worden sein könnten, weil sie in alten Reisemappen verstaut waren.

Diese Briefing-Notizen enthalten in der Regel grundlegende biografische Informationen über ausländische Staatsoberhäupter, gelegentlich werden jedoch auch sensible Informationen veröffentlicht.

Das FBI versucht, den Inhalt der Dokumente und das potenzielle Risiko zu bewerten, das von der Aufbewahrung von Verschlusssachen an einem nicht genehmigten Ort ausgeht. Nach Informationen von CNN wird dieses Material jedoch als «niedriger eingestuft», da es «keine besonders ungewöhnlichen Daten» enthält.

Die Entdeckung Anfang dieser Woche erfolgte, nachdem Pence selbst einen seiner Anwälte gebeten hatte, das Haus vorsorglich nach sensiblem Material zu durchsuchen, nachdem vor einigen Wochen geheime Informationen im Büro und in der Privatwohnung von US-Präsident Joe Biden entdeckt worden waren.

Pence’ juristisches Team fand vier Kisten voller Berichte mit vertraulichen Informationen auf ihrem Briefkopf und benachrichtigte das Nationalarchiv, das die Entdeckung an das Justizministerium meldete. Noch in der Nacht der Entdeckung holte das FBI-Büro in Indianapolis die Dokumente aus Pence’ Haus in Carmel ab und schickte sie zur Analyse durch das Nationalarchiv nach Washington.

Dies ist das dritte Mal in der Geschichte der USA, dass vertrauliches Material in den Privaträumen eines Präsidenten oder Vizepräsidenten entdeckt wurde, nach den Entdeckungen in den Wohnungen des ehemaligen Präsidenten Donald Trump und des jetzigen Stabschefs des Weißen Hauses Joe Biden.

Nachrichtenquelle: (EUROPA PRESS)