Ukraine erhält neues Langstrecken-Raketenwerfersystem Modell M270 MLRS


Raketenwerfersysteme
Raketenwerfersysteme in der Ukraine – Cover Images / Zuma Press / ContactoPhoto

Die ukrainische Armee hat am Freitag eine neue Lieferung von Waffenhilfe, bestehend aus mehreren M270 MLRS-Langstreckenraketensystemen, erhalten.

Wie der ukrainische Verteidigungsminister Oleksei Reznikov in den sozialen Medien mitteilte, wurde die ukrainische Armee mit der Ankunft dieser neuen Waffen «aufgefüllt», die «eine gute Ergänzung» zu den von den Vereinigten Staaten gespendeten HIMARS-Systemen sein werden.

Der Minister dankte den ausländischen Partnern der Ukraine für die Lieferung des M270 MLRS, eines gepanzerten selbstfahrenden Mehrfachraketenwerfers, und fügte hinzu, dass es «keine Gnade für die Feinde geben wird».

Anfang Juni kündigte der britische Verteidigungsminister Ben Wallace die Bereitstellung von M270 für die Ukraine an, die Ziele in bis zu 80 Kilometern Entfernung treffen können.

Diese Entscheidung Londons stand im Einklang mit der Entscheidung Washingtons, das hochmobile Raketenartilleriesystem HIMARS, eine Variante des MLRS, zu liefern.


Cookie Consent with Real Cookie Banner