USA prangern russischen Besuch auf iranischem Flugplatz zur Untersuchung ihrer Drohnen an


Der
Der russische Präsident Wladimir Putin – -/Kremlin/dpa

Das Weiße Haus hat behauptet, dass eine russische Delegation im vergangenen Monat mindestens zweimal einen Flugplatz in Zentraliran besucht hat, um unbemannte Kampfjets zu inspizieren, nachdem Teheran dementiert hatte, dass es seine Flugzeuge für den Einsatz im Krieg gegen die ukrainischen Streitkräfte nach Russland schickt.

Satellitenbildern zufolge, die CNN vorliegen, hat das iranische Militär im vergangenen Monat auf dem Flugplatz von Kashan südlich von Teheran seine Flugzeuge Shahed-191 und Shahed-129 vorgeführt.

Wir haben Informationen, dass die iranische Regierung sich darauf vorbereitet, Russland mehrere hundert UAVs zu liefern, darunter auch waffenfähige UAVs», teilte der Nationale Sicherheitsberater mit. «Wir haben festgestellt», fügte er hinzu, «dass eine offizielle russische Delegation kürzlich ein Display erhalten hat, was auf ein anhaltendes russisches Interesse am Erwerb iranischer Drohnen mit Angriffsfähigkeiten hindeutet.»

Dagegen versicherte der iranische Außenminister Hosein Amirabdolahian seinem ukrainischen Amtskollegen Dmitro Kuleba, dass die Behauptungen der USA unbegründet seien.

Die «klare und prinzipientreue Position» Irans gegen den Krieg in der Ukraine «entspricht nicht dem doppelten Ansatz, den einige westliche Länder verfolgt haben», so der Minister in Erklärungen, die in iranischen Medien veröffentlicht wurden.


Cookie Consent with Real Cookie Banner